BARC-Studie: Jedes vierte Unternehmen setzt auf Data Storytelling

Europäische BARC-Studie, gesponsert von Qlik und Cognizant, untersucht, wie Organisationen Data Storytelling annehmen: Drei Viertel wollen mehr Umsatz generieren, ein Fünftel erwartet Wettbewerbsvorteile.

Düsseldorf – Qlik®, führender Anbieter von Visual Analytics, hat mit Cognizant und BARC erforscht, wie und zu welchem Zweck Unternehmen mit Data Storytelling arbeiten. Laut der Untersuchung beschäftigt sich jede zehnte Organisation bereits regelmäßig mit Data Storytelling, weitere 15 Prozent evaluieren derzeit noch die Vorteile für ihr Unternehmen. Dabei setzen diese Unternehmen mehrheitlich auf Technologien wie Präsentationssoftware (73%) und Excel (54%) – trotz der geringen Visualisierungsmöglichkeiten dieser Tools. Dabei wird interessanterweise genau der Aspekt der Visualisierung von Daten meist für Data Storytelling eingesetzt (61%).

Die Studie, für die europaweit 250 Teilnehmer befragt wurden, zeigt unter anderem den Nutzen von Data Storytelling für Unternehmen. So geben 74 Prozent der Befragten an, damit den Umsatz steigern zu können, etwa durch das Erschließen neuer Märkte. Knapp ein Fünftel  der Befragten setzt Data Storytelling ein, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen, 85 Prozent optimieren damit ihren Ressourceneinsatz.

MEHR INFORMATIONEN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*