In Kooperation mit verschiedenen Partnerunternehmen startet die Iodata im Juni 2018 ihre Webinar-Reihe. Zentrale Themen sind: “Digitalisierung: Machbarkeit, sinnvolles Vorgehen und erfolgreiche Umsetzung im eigenen Unternehmen - und wie?“.

Beitrag teilen

Sie haben Fragen zu den Qlik-Produkten?

Mein Name ist Andreas Schwarz. Ich bin Ihr Ansprechpartner, wenn es um Informationen zu den Qlik-Produkten von IODATA geht. Darüber hinaus verantworte ich als Projektmanager die Themen Industrie 4.0 und IO-Reifegradmodell. Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen! Beste Grüße, Andreas Schwarz

In Kooperation mit verschiedenen Partnerunternehmen startet die Iodata im Juni 2018 ihre Webinar-Reihe. Zentrale Themen sind: “Digitalisierung: Machbarkeit, sinnvolles Vorgehen und erfolgreiche Umsetzung im eigenen Unternehmen – und wie?“.

In Deutschland haben vorwiegend große Unternehmen eine Digitalstrategie und sind auf einem guten Weg diese umzusetzen. Laut einer aktuellen Bitkom–Studie haben rund 28 Prozent der deutschen Unternehmen noch keine Digitalstrategie. Die Autoren der Studie gelangen zur Ergebnis: je kleiner das Unternehmen, umso größer der Nachholbedarf. Hinzu kommt, dass die Digitalisierung den deutschen Mittelstand mit maximaler Unsicherheit konfrontiert und ihn lähmt, so dass es zu einem erheblichen Zeitverlust führt. Notwendige Maßnahmen bleiben auf der Strecke, die wichtig wären, um auf dem Markt langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Lade...

„Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die Digitalisierung im eigenen Haus umzusetzen und wissen nicht, wann und wie sie sinnvoll anfangen und vorgehen,“ sagt Michael Vetter, Geschäftsführer der Iodata GmbH. „Mit unserer Webinarreihe geben wir, gemeinsam mit verschiedenen Partnern, die Möglichkeit, sich praxisnah über innovative Strategien zu informieren, wie eine abteilungsübergreifende Digitalisierung im Unternehmen gestartet oder fortgesetzt werden kann“.

Die zentrale Lösungsidee kann wie folgt zusammengefasst werden: trotz maximaler Unsicherheit existieren – in und außerhalb von Unternehmen – Orientierungspunkte, die helfen, eine auf das Unternehmen zugeschnittene und kosteneffektive Strategie zu formen Diese Orientierung kann jedes Unternehmen in wenigen Schritten herstellen. (Lesen Sie hierzu: In 5 Schritten zur Digitalisierungsstrategie.)

IO-Reifegradmodell: Planungswerkzeug, Wegweiser und Fortschrittskontrolle

Die ersten Webinare beschäftigen sich daher mit dem Thema „IO-Reifegradmodell – Das Planungswerkzeug für die digitale Transformation“. Das Planungswerkzeug hilft Unternehmen bei der Positionsbestimmung in der Digitalisierungsreife. Das IO-Reifegradmodell kann jederzeit eingesetzt werden – unabhängig davon, ob man am Anfang oder in einer fortgeschrittenen Phase der Digitalisierung befindet. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse werden die nächsten und notwendigen Umsetzungsschritte herausgearbeitet. Darüber hinaus ist ein Reifegradmodell nicht nur Wegweiser, sondern kann von den Unternehmen auch als Fortschrittskontrolle eingesetzt werden.

IO-REIFEGRADMODELL - Das Planungswerkzeug für die digitale Transformation

Das Reifegradmodell unterstützt Unternehmen auf dem Weg in die Digitalisierung, erleichtert die Strategiefindung und hilft, eine individuelle Digitalisierungsstrategie zu entwickeln.

Die Iodata GmbH selbst ist Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und kennt sich mit datengetriebenen Unternehmen aus, die verschiedene Anforderungen der digitalen Transformation und Industrie 4.0 umsetzen. “Wir sind Daten-Spezialisten. Aber um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung voranzutreiben, müssen ergänzend qualitative Indikatoren beachtet werden. Wir geben dazu in unserer Webinarreihe wichtige Impulse weiter.“, so Vetter. Aus diesem Grund engagiert sich Iodata GmbH in einem breitangelegten Kompetenznetzwerk, um Unternehmen Unsicherheiten abzunehmen und konkrete Lösungsvorschläge an die Hand zu geben.

INFORMATION & ANMELDUNG

 

Die Webinarreihe wird von ausgewiesenen Experten zur Digitalisierungsstrategie angeführt. Ein Webinar dauert rund 45 Minuten. Dabei haben Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

 

Für weitere Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Elke Gensicke (elke.gensicke@iodata.de, Tel: 0721 / 626 97 35)

 

 

Link zur Reihe: https://www.iodata.de/iodata-webinarreihe-2018/