Veranstaltungshinweis

IHR ANSPRECHPARTNER

“Hallo! Mein Name ist Elke Gensicke. Für Ihre Fragen und Anliegen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.”

 

Tel.: 0 721 / 62 697 35
elke.gensicke@iodata.de

VDMA präsentiert: Business Intelligence für Industrie 4.0 und Internet of Things

Als größte Netzwerkorganisation und wichtiges Sprachrohr des Maschinenbaus in Deutschland und Europa, lädt der VDMA Baden-Württemberg zur Aufklärung über Business Intelligence-Systeme für die Industrie ein. Am 15. Oktober 2019 sind Besucherinnen und Besucher in die Festhalle Denkendorf eingeladen, um neueste Technologien kennenzulernen.

Neben dem richtigen Know-how auf praktischen Anwendungsgebieten wie dem Maschinen- und Anlagenbau, zählen viele weitere Aspekte zum Erfolg eines solchen Unternehmens: die Garantie einer Termintreue, die Senkung von Produktionskosten, gesteigerte Produktivität sowie die Optimierung von Durchlaufzeiten. Wer all dies leisten will, benötigt Daten – gesammelt nach ihrer Relevanz sollten sie jederzeit abrufbar sein. Der Einsatz von Business Intelligence-Systemen macht dies möglich.

 

Exklusiver Vortrag: Iodata präsentiert BI-Lösungen für die Industrie

Daher steht der 15. Oktober 2019 ganz im Zeichen der Bedeutung von Datenqualität und Data Governance für BI-Anwendungen. Hierzu werden Besucherinnen und Besuchern zahlreiche Anwendungsbeispiele aufgezeigt: Ob Datenmanagement und -analyse, Datenintegration oder Produktionscontrolling – der VDMA liefert Vorträge, Raum für Diskussionen und Workshops. Als professioneller und erfahrener Anbieter für BI-Lösungen, geht Iodata der Einladung der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg nach. Im Rahmen des Vortrags „Transparente Produktion – von Maschinendaten zur Unternehmensoptimierung mit Business Intelligence“ präsentieren Kai Squillante, Blanc & Fischer Familienholding GmbH und Bodo Gelfert, Iodata GmbH, operative Lösungen für die Industrie.

 

Ralf Kölle, Geschäftsführer der scitis.io GmbH, präsentiert im weiteren Verlauf der Veranstaltung neue Datenmanagement-Tools wie Qlik und Tableau. Außerdem dabei: Simon Kneller, esentri AG,  und Katharina Kober,  Körber Digital GmbH, über Machine Learning  und künstliche Intelligenz sowie Malte Horstmann, Geschäftsführer der OMM Solutions GmbH mit einem Vortrag über das Produktionscontrolling.

Beitrag teilen
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on google

Wichtige Hinweise / Download / Bilder / Anmeldung

Für eine bessere Planung und optimale Betreuung unserer Gäste ist eine Anmeldung erforderlich: Hier geht es zur Anmeldung. 

Veranstaltungshinweis