Ist eine Geschäftsidee aus Schweden die Lösung für die ländlichen Regionen in Deutschland? Da immer mehr Menschen das Land in Richtung Stadt verlassen, weil dort die Versorgung und die Angebote besser sind, sterben immer mehr Dorfzentren aus. Wo keine Kunden sind, da macht es für Unternehmen nun einmal keinen Sinn einen Laden zu öffnen.

Supermarkt: Wie ein weinendes Baby Senioren geholfen hat

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Ist eine Geschäftsidee aus Schweden die Lösung für die ländlichen Regionen in Deutschland? Da immer mehr Menschen das Land in Richtung Stadt verlassen, weil dort die Versorgung und die Angebote besser sind, sterben immer mehr Dorfzentren aus. Wo keine Kunden sind, da macht es für Unternehmen nun einmal keinen Sinn einen Laden zu öffnen.

Wer schnell eine Apotheke aufsuchen möchte, um das Rezept des Arztes einzulösen, oder schnell eine Packung Milch kaufen möchte, um den Abendbrei für den Nachwuchs vorzubereiten, der braucht schon Nerven aus Stahl, wenn er auf dem Land lebt. Genau diese Erfahrung hat einen Vater aus Schweden dazu bewegt, einen Laden ohne Personal aufzubauen.

Gestresster Vater und IT-Spezialist

Robert Ilijason, so heißt dieser Vater, lebt im beschaulichen Örtchen Viken in Südschweden. Auf 224 Hektar sind gerade einmal 4.227 Menschen verteilt. Ilijason fuhr ganze 20 Minuten mit seinem weinenden Kind auf dem Rücksitz, bis er endlich einen offenen Supermarkt gefunden hatte. Da er nicht nur Familienvater sondern auch ein IT-Spezialist ist, hat er auch gleich die Lösung für das Problem entwickelt, das er nicht noch einmal erleben wollte.

Er eröffnete einen Supermarkt, der nicht nur 24 Stunden an sieben Tagen der Woche erreichbar ist. Der Supermarkt funktioniert auch ganz ohne Verkaufspersonal. Die Kunden benötigen dafür einen Smartphone, auf dem sie die zum Laden passende App herunterladen. Nach der erfolgreichen Registrierung können sie mit einem Wisch die Tür zum Supermarkt öffnen und bequem einkaufen.

Senioren profitieren vom Supermarkt

Von dieser Geschäftsidee profitieren nicht nur gestresste Väter und Mütter, die zwischen Wickeltisch und PowerPoint schnell für das Abendessen einkaufen müssen. Auch vielen Älteren am Ort nützt der Supermarkt. Die komplizierte Technik ist dabei die größte Hürde für die Senioren, die sich sogar das nötige Endgerät beschaffen müssen. Sonst ist alles recht einfach: Ware auswählen, Barcode über das Smartphone einlesen und am Ende des Monats die Rechnung bezahlen. Punkt.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Wer oder was ist die Iodata GmbH?

Die digitale Transformation der Wirtschaft, die auch unter dem Begriff Industrie 4.0 diskutiert wird, ist ein Megatrend, der alle Arbeits- und Lebensbereiche durchdringt und sie verändert. Sie betrifft das Bildungssystem genauso wie das Gesundheitswesen, die Kommunen ebenso wie den Handel und selbstverständlich auch die industrielle Hochtechnologie, die das Herzstück des deutschen Standorts bildet. Umso wichtiger ist es, diese vielfältigen und dynamischen Entwicklungen der digitalen Transformation übersichtlich darzustellen und verständlich zu erklären. Wie wichtig dies ist, kennen wir aus unserer täglichen Arbeit bei der Iodata GmbH. Als Daten-Spezialisten strukturieren, analysieren und visualisieren wir Unternehmensdaten, damit das Management begründete und fundierte Entscheidungen treffen kann. Um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung zu beschreiben und zu verstehen, müssen ergänzend zu den quantitativen Daten auch qualitative Indikatoren beachtet werden. Denn heute blicken wir auf dem Fundament von Business Intelligence auf neue Herausforderungen: Smart Data, künstliche Intelligenz, autonome Fertigungsbetriebe, vernetzte Fabriken, Mensch-Roboter-Kollaborationen, predictive analytics, Internet der Dinge oder virtuelle Realitäten, um nur einige Highlights zu nennen. Iovolution.de ist daher nicht nur ein Online-Magazin, das sich an Entscheider aus Wirtschaft, Verbände, Politik und Wissenschaft wendet. Es ist eine Erweiterung des Angebots der Iodata GmbH: ein Instrument zur Trend- und Innovationsbeobachtung.

Wer oder was ist Qlik?

Qlik unterstützt Unternehmen auf der ganzen Welt, schneller zu reagieren und intelligenter zu arbeiten. Mit unserer End-to-End-Lösung können Sie das Potential Ihrer Daten maximal ausschöpfen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft legen. Unsere Plattform ist die einzige auf dem Markt, die Ihnen uneingeschränkte Auswertungen ermöglicht, bei denen Sie sich ganz von Ihrer Neugier leiten lassen können. Unabhängig von seinem Kenntnisstand kann jeder echte Entdeckungen machen und zu konkreten geschäftlichen Ergebnissen und Veränderungen beitragen. Bei Qlik geht es um viel mehr als um Datenanalysen. Es geht darum, Menschen zu ermöglichen, die Erkenntnisse zu gewinnen, die echten Wandel vorantreiben. Dass wir beispielsweise Gesundheitssysteme beim Aufdecken von Abweichungen in der Versorgung unterstützen, damit sie Patienten erfolgreicher behandeln können. Einzelhändlern helfen, ihre Lieferketten transparenter zu machen und für einen ungehinderten Warenfluss zu sorgen. Oder durch Nutzung von Daten unseren Beitrag zur Bewältigung großer sozialer Probleme wie den Klimawandel zu leisten. Mit anderen Worten: Es geht uns darum, etwas zu bewirken. 

(C) iovolution.de - iodata GmbH 2020 in Zusammenarbeit mit futureorg Institut - Forschung und Kommunikation für KMU

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend weiterentwickeln zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.