Die jährlich stattfindende Qonnection zeigte auch in diesem Jahr wieder: Neugierde macht den Unterschied. An vier Tagen im Mai wurde in Dallas, Texas die internationale Veranstaltung abgehalten, bei der IT-spezifische Themen und Fragen im Vordergrund stehen: Wie sind Systemoptimierungen für Unternehmen möglich? Welche Potenziale bietet der Wechsel von Qlik View auf Qlik Sense? Welche Partnerprogramme gibt es? Außerdem fand erneut ein reger Austausch der Erfahrungen statt, bei dem auch Best Practice Beispiele nicht fehlen durften.

Qonnection 2019: Lead with Curiosity

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Die jährlich stattfindende Qonnection zeigte auch in diesem Jahr wieder: Neugierde macht den Unterschied. An vier Tagen im Mai wurde in Dallas, Texas die internationale Veranstaltung abgehalten, bei der IT-spezifische Themen und Fragen im Vordergrund stehen:  Wie sind Systemoptimierungen für Unternehmen möglich? Welche Potenziale bietet der Wechsel von Qlik View auf Qlik Sense? Welche Partnerprogramme gibt es? Außerdem fand erneut ein reger Austausch der Erfahrungen statt, bei dem auch Best Practice Beispiele nicht fehlen durften.

Die Neugierde auf den Gegenstand Daten wächst stetig weiter. Prognosen zufolge wird dieses Thema noch über Monate und Jahre im Fokus der modernen Entwicklung stehen und Unternehmen sowie Privatpersonen stark beeinflussen. Das bisher erworbene Wissen zu Daten wurde auf der Qonnection ausgebaut. 

Es wurden Einblicke in die Zusammenhänge zwischen innerbetrieblicher demographischer Verteilung und Produktionsleistung gewährt, aber auch in schnellere Lösungen zu Dashboards oder Diagrammen. Lizenzwandlung, Dual License und moderne Assistenten sollen den Weg in eine datenbasierte Zukunft erleichtern. Die Assistenten, die zurzeit den Prozess der Datenladung unterstützen, erhalten zuweilen Hilfestellungen von sogenannten Highlightpickern und Trenderkennern.

Systeme im Wandel der Zeit

Alle bekannten Systeme befinden sich im stetigen Wandel und sollen bestmöglich mit der Zeit gehen. Wer startet sein Auto heute noch mit Anlasskurbel? Wie viele Supermärkte verkaufen statt Nahrung auch Kleidung, Fahrräder oder Drogerieartikel? Der Qlik Bot gibt Antworten auf diese und weitere Fragen, in dem er Trends am Markt sowie Gewinn- und Bestandsentwicklung analysiert. Um in rasant schneller Zeit auf große Datenmengen zuzugreifen, wurde der Qlik Big Data Index entwickelt. Für all jene, die erst den Einstieg in die Welt der Datenmodelle finden wollen, wird auf der Messe der Qlik Catalyst vorgestellt, der möglichen Usern vorgedachte und -definierte Entwürfe liefert.

Systeme im Wandel der Zeit

Um Besucher der Qonnection bestmöglich zu informieren, fanden sowohl am ersten als auch am zweiten Morgen General Sessions statt, die einen exklusiven Einblick in Neuigkeiten und Trends der kommenden Versionen gestatteten. Zur ersten Präsentation reisten 3.500 Teilnehmer in Dallas an, die gespannt verschiedene Live-Demos bestaunen konnten, um in Hinblick auf Produktentwicklungen auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wer Kontakte knüpfen oder sein Wissen in kleineren Runden erweitern wollte, hatte die Möglichkeit diverse Round-Table-Sessions zu besuchen. Außerdem bot die Messe Breakout Sessions an, von denen einige Partnern vorbehalten, andere aber für alle zugänglich waren. Hier galt es viele Informationen in möglichst kurzer Zeit anschaulich zu vermitteln, aber auch Aufgaben sowie praktische Übungen beispielsweise mit dem Umgang von Qlik-Bots zu erlernen.

Ein Highlight der diesjährigen Qonnection war das Abschlussevent: Statt eine organisierte Mottoparty im Hotel zu feiern, wurden alle Teilnehmer in das Stadion der Dallas Cowboys eingeladen. Vor Ort konnte ein Erfahrungsaustausch an der 50 Yard Linie, im Field Goal oder in der Spielerkabine stattfinden. Einige Spieler waren sogar anwesend, um Interessierte kennenzulernen und Führungen anzubieten.

Fazit der Qonnection 2019

Artificial Intelligence ist ein Gebiet, das das zukünftige Leben erweitern und bereichern wird. Der Schwerpunkt der Qlik-Berater wird sich in Zukunft stärker auf den Bereich der Datenmodellierung verlagern, denn funktionierende Modelle sind sogar in der Lage Fragen zu beantworten, an die User bisher noch nicht gedacht haben. Mit der Qonnection 2019 geht aber auch eine Ära zu Ende, da Qlik auch den Weg in die Cloud und zu Linux gefunden hat und sich nicht ausschließlich auf Windows basierte Server stützt. (iodata/iovolution)

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Wer oder was ist die Iodata GmbH?

Die digitale Transformation der Wirtschaft, die auch unter dem Begriff Industrie 4.0 diskutiert wird, ist ein Megatrend, der alle Arbeits- und Lebensbereiche durchdringt und sie verändert. Sie betrifft das Bildungssystem genauso wie das Gesundheitswesen, die Kommunen ebenso wie den Handel und selbstverständlich auch die industrielle Hochtechnologie, die das Herzstück des deutschen Standorts bildet. Umso wichtiger ist es, diese vielfältigen und dynamischen Entwicklungen der digitalen Transformation übersichtlich darzustellen und verständlich zu erklären. Wie wichtig dies ist, kennen wir aus unserer täglichen Arbeit bei der Iodata GmbH. Als Daten-Spezialisten strukturieren, analysieren und visualisieren wir Unternehmensdaten, damit das Management begründete und fundierte Entscheidungen treffen kann. Um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung zu beschreiben und zu verstehen, müssen ergänzend zu den quantitativen Daten auch qualitative Indikatoren beachtet werden. Denn heute blicken wir auf dem Fundament von Business Intelligence auf neue Herausforderungen: Smart Data, künstliche Intelligenz, autonome Fertigungsbetriebe, vernetzte Fabriken, Mensch-Roboter-Kollaborationen, predictive analytics, Internet der Dinge oder virtuelle Realitäten, um nur einige Highlights zu nennen. Iovolution.de ist daher nicht nur ein Online-Magazin, das sich an Entscheider aus Wirtschaft, Verbände, Politik und Wissenschaft wendet. Es ist eine Erweiterung des Angebots der Iodata GmbH: ein Instrument zur Trend- und Innovationsbeobachtung.

Wer oder was ist Qlik?

Qlik unterstützt Unternehmen auf der ganzen Welt, schneller zu reagieren und intelligenter zu arbeiten. Mit unserer End-to-End-Lösung können Sie das Potential Ihrer Daten maximal ausschöpfen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft legen. Unsere Plattform ist die einzige auf dem Markt, die Ihnen uneingeschränkte Auswertungen ermöglicht, bei denen Sie sich ganz von Ihrer Neugier leiten lassen können. Unabhängig von seinem Kenntnisstand kann jeder echte Entdeckungen machen und zu konkreten geschäftlichen Ergebnissen und Veränderungen beitragen. Bei Qlik geht es um viel mehr als um Datenanalysen. Es geht darum, Menschen zu ermöglichen, die Erkenntnisse zu gewinnen, die echten Wandel vorantreiben. Dass wir beispielsweise Gesundheitssysteme beim Aufdecken von Abweichungen in der Versorgung unterstützen, damit sie Patienten erfolgreicher behandeln können. Einzelhändlern helfen, ihre Lieferketten transparenter zu machen und für einen ungehinderten Warenfluss zu sorgen. Oder durch Nutzung von Daten unseren Beitrag zur Bewältigung großer sozialer Probleme wie den Klimawandel zu leisten. Mit anderen Worten: Es geht uns darum, etwas zu bewirken. 

(C) iovolution.de - iodata GmbH 2020 in Zusammenarbeit mit futureorg Institut - Forschung und Kommunikation für KMU