Beiträge rund um

Praxis

IT-Security: Extrem hoher Bedarf nach IT-Security-Spezialisten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

Qlik Webinarreihe 2018: Datengesteuerte digitale Transformationen: Erkenntnisse gewinnen…

Veranstaltungshinweis IHR ANSPRECHPARTNER “Hallo! Mein Name ist Elke Gensicke. Für Ihre Fragen und Anliegen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.”   Tel.: 0 721 / 62 697 35elke.gensicke@iodata.de Am 25.07.2018 startet die Webinarreihe von Qlik: Datengesteuerte digitale Transformationen Erkenntnisse gewinnen, die Sie weiterbringen. Von 10 – 12 Uhr finden

Infrastruktur: Schaffen wir die Gigabit-Gesellschaft?

Die Bundesregierung verfolgt eine ambitionierte Strategie, um Deutschland zu digitalisieren. Verbände und Forschungsinstitute sind mit dem Tempo nicht zufrieden. Dies gilt nicht nur für das Internet. Auch Straßen und Brücken erfordern Investitionen. Zurück zur Startseite BMVI,Bundesregierung,digitale Transformation,Digitalisierung,Gigabit-Gesellschaft,Infrastruktur,IW,Strategie,ZEW Infrastruktur: Schaffen wir die Gigabit-Gesellschaft? Management,Mittelstand | Juli 18, 2018 | Die Redaktion

Arbeitsschutz: So können Digitalarbeiter ihre Gesundheit schützen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

Digitalisierung umsetzen: Machbarkeit, Vorgehen und Umsetzung – aber wie?

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing In Kooperation mit verschiedenen Partnerunternehmen startet die Iodata im Juni 2018 ihre Webinar-Reihe. Zentrale Themen sind: “Digitalisierung: Machbarkeit, sinnvolles Vorgehen und erfolgreiche Umsetzung im eigenen Unternehmen – und wie?“. In Deutschland haben vorwiegend große Unternehmen eine

Digitalstrategie: Je kleiner das Unternehmen, umso größer der Nachholbedarf

Deutsche Unternehmen blicken mutig in die digitale Zukunft. Immer mehr etablieren Digitalstrategie. Je kleiner ein Unternehmen aber, umso größer der Nachholbedarf. Präsident des Digitalverbands Bitkom mahnt, kein Unternehmen darf sagen, dass es keine Zeit für eine Digitalisierungsstrategie hat. Zurück zur Startseite BITKOM,Digitalisierungsstrategie,Digitalstrategie,Geschäftsmodelle,KMU,Mittelstand,Nachhholbedarf,Nachzügler,Umfrage Digitalstrategie: Je kleiner das Unternehmen, umso größer der

Digitale Transformation: In 5 Schritten zur Digitalisierungsstrategie

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Digitalisierung konfrontiert den deutschen Mittelstand mit maximaler Unsicherheit. Auch unter diesen Bedingungen existieren Orientierungspunkte, die den Unternehmen helfen, eine auf sie zugeschnittene Strategie zu entwickeln. Digitalisierung konfrontiert den deutschen Mittelstand mit maximaler Unsicherheit. Auch unter diesen

Big Data: Wie gut nutzt der Mittelstand die Chancen von Big Data?

Eine aktuelle Studie der Initiative “Unternehmerperspektiven” kommt zum Ergebnis, dass der Mittelstand in Big Data kein Erkenntnisproblem hat. Vielmehr existieren Hindernisse wie Fachkräftemangel, warum Unternehmen zögerlich handeln. Zurück zur Startseite Big Data,Commerzbank,Mittelstand,Smart Data,Studie,Unternehmerinitiative,Unternehmerperspektive Big Data: Wie gut nutzt der Mittelstand die Chancen von Big Data? Mittelstand,Studien | Mai 30, 2018

Bitkom-Studie: So sehen Verbraucher die Zukunft des Handels

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

Digitalisierung: Definition ist der erste Schritt in der digitalen Transformation

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Unternehmen, die eine für sie relevante Definition von Digitalisierung entwickeln, schaffen die Grundlage für die digitale Transformation im Unternehmen. Aber worauf kann eine solche Definition aufbauen? Wenn ich Sie frage, was Sie sich unter ein “Auto”

Smart Data für KMU: Das SDSC-BW gibt kostenlose Starthilfe

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Viele kleine und mittlere Unternehmen würden gerne Digitalisierungsprojekte starten, wissen aber nicht, wo und wie sich diese gewinnbringend umsetzen lassen. Mit Hilfe einer kostenlosen Potentialanalyse durch das Smart Data Solution Center Baden-Württemberg (SDSC-BW) können sie in

Elektronikgesetz: Neue Regeln für den Verkauf von smarten Kleidern und Möbeln

Händler aufgepasst! Neue Regelungen kommen auf den deutschen Handel zu.  Das ElektroG 2018 regelt die Entsorgung von Altgeräten ab 15. August 2018 neu. Hiervon sind erstmals auch Möbel und Kleidung mit Elektronik betroffen.  Zurück zur Startseite Elektronikgesetz: Neue Regeln für den Verkauf von smarten Kleidern und Möbeln Management,Mittelstand | Mai

Business Intelligence: Damit Digitalisierung im Unternehmen gelingen kann

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Den Unternehmen bei Fragen der Digitalisierung praktische Hilfe an die Hand zu geben, stand im Mittelpunkt des Business Intelligence Symposiums der Iodata GmbH. Ein Nachbericht mit Fotos und Präsentationen. (Foto: futureorg Institut) Expertenwissen und Vernetzung standen

Digitales Controlling: Gibt es den Controller in der Zukunft noch?

FALLBEISPIEL “EURONICS”:    Im Bereich Business Intelligence konnten die Elektro-Profis das Wertschöpfungspotential der bisher eingesetzten Lösung SAP® BW nicht voll ausschöpfen. Die Komplexität der Anwendung war für eine Nutzung außerhalb der Abteilung Controlling zu hoch, des Weiteren wurde die Performance aufgrund der langen Wartezeitenauf die Abfrageergebnisse als unzureichend empfunden. Auch das Reporting gestaltete sich schwierig. Aus diesem Grund entschloss sich EURONICS, künftig eine

Handel: Stationärer-Handel muss sich neu erfinden

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Ob stationärer Handel oder Online-Händler – die Digitalisierung verändert das Einkaufen. Kunden haben neue Anforderungen an die Verfügbarkeit von Produkten, die Transparenz von Preisen und das komplette Einkaufserlebnis. Die Händler müssen darauf reagieren – so eine

Digitalisierung: Immer mehr KMU holen Hilfe von außen

Um die Digitalisierung voranzubringen, holen sich deutsche Unternehmen verstärkt Hilfe von außen. Zu dieser Erkenntnis gelangt eine aktuelle Studie des Digitalverbands Bitkom. Dies gelte für rund 43 Prozent der Unternehmen. Ein solcher Service stellt das IO-Reifegradmodell der Iodata GmbH. Es ist ein Planungswerkzeug für die digitale Transformation. Drei von zehn

Fachtagung: Industrie 4.0 für den Mittelstand – ein Widerspruch?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

Wer oder was ist die Iodata GmbH?

Die digitale Transformation der Wirtschaft, die auch unter dem Begriff Industrie 4.0 diskutiert wird, ist ein Megatrend, der alle Arbeits- und Lebensbereiche durchdringt und sie verändert. Sie betrifft das Bildungssystem genauso wie das Gesundheitswesen, die Kommunen ebenso wie den Handel und selbstverständlich auch die industrielle Hochtechnologie, die das Herzstück des deutschen Standorts bildet. Umso wichtiger ist es, diese vielfältigen und dynamischen Entwicklungen der digitalen Transformation übersichtlich darzustellen und verständlich zu erklären. Wie wichtig dies ist, kennen wir aus unserer täglichen Arbeit bei der Iodata GmbH. Als Daten-Spezialisten strukturieren, analysieren und visualisieren wir Unternehmensdaten, damit das Management begründete und fundierte Entscheidungen treffen kann. Um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung zu beschreiben und zu verstehen, müssen ergänzend zu den quantitativen Daten auch qualitative Indikatoren beachtet werden. Denn heute blicken wir auf dem Fundament von Business Intelligence auf neue Herausforderungen: Smart Data, künstliche Intelligenz, autonome Fertigungsbetriebe, vernetzte Fabriken, Mensch-Roboter-Kollaborationen, predictive analytics, Internet der Dinge oder virtuelle Realitäten, um nur einige Highlights zu nennen. Iovolution.de ist daher nicht nur ein Online-Magazin, das sich an Entscheider aus Wirtschaft, Verbände, Politik und Wissenschaft wendet. Es ist eine Erweiterung des Angebots der Iodata GmbH: ein Instrument zur Trend- und Innovationsbeobachtung.

Wer oder was ist Qlik?

Qlik unterstützt Unternehmen auf der ganzen Welt, schneller zu reagieren und intelligenter zu arbeiten. Mit unserer End-to-End-Lösung können Sie das Potential Ihrer Daten maximal ausschöpfen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft legen. Unsere Plattform ist die einzige auf dem Markt, die Ihnen uneingeschränkte Auswertungen ermöglicht, bei denen Sie sich ganz von Ihrer Neugier leiten lassen können. Unabhängig von seinem Kenntnisstand kann jeder echte Entdeckungen machen und zu konkreten geschäftlichen Ergebnissen und Veränderungen beitragen. Bei Qlik geht es um viel mehr als um Datenanalysen. Es geht darum, Menschen zu ermöglichen, die Erkenntnisse zu gewinnen, die echten Wandel vorantreiben. Dass wir beispielsweise Gesundheitssysteme beim Aufdecken von Abweichungen in der Versorgung unterstützen, damit sie Patienten erfolgreicher behandeln können. Einzelhändlern helfen, ihre Lieferketten transparenter zu machen und für einen ungehinderten Warenfluss zu sorgen. Oder durch Nutzung von Daten unseren Beitrag zur Bewältigung großer sozialer Probleme wie den Klimawandel zu leisten. Mit anderen Worten: Es geht uns darum, etwas zu bewirken. 

(C) iovolution.de - iodata GmbH 2020 in Zusammenarbeit mit futureorg Institut - Forschung und Kommunikation für KMU