Beiträge rund um

Praxis

IT-Experten fehlen: Fachkräftemangel bremst Digitalisierung

Immer weniger Nachwuchs trifft auf die stetig steigende Nachfrage von Fachkräften. Der Mangel für Ingenieurs- und IT Berufe ist besonders, ein Umstand, der mit der baldigen Rente der Babyboomer Generation sich verschärfen wird.„Für die Bewältigung aktueller und künftiger IT- und Digitalisierungsprojekte ist der deutsche Arbeitsmarkt dringend auf Experten angewiesen”, appelliert

Mittelstand im Wandel: Wie ‘IP Zollspedition’ in die Cloud umzieht

Zurück zur Startseite Mittelstand | März 12, 2019 | Timon-Lorenz Thöne Mittelstand im Wandel: IP Zollspedition zieht mit „Microsoft first“ in die Cloud Automatisierung,Cloud,digitales Büro,Digitalisierung,Microsoft,Mittelstand,Prozessoptimierung Beitrag teilen Share on xing Share on linkedin Share on twitter Share on facebook Share on google Share on whatsapp Sie möchten Qlik-Produkte ausprobieren? Gerne

David gegen Goliath: Digitalisierung von Kleinbetrieben

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

ThoughtSpot Beyond: Ein Reisebericht zu neuen Ufern in Business Intelligence

Eine bahnbrechende Business Intelligence-Applikation aus den USA schwappt nach Europa über: ThoughtSpot hat das Zeug, Business Intelligence auf eine neue Stufe zu stellen, sind die beiden Iodata-Mitarbeiter, Andreas Schwarz und Florian Schuhmacher, überzeugt. Dafür sind sie extra in die USA gereist, um an einer Konferenz teilzunehmen. Über ihre Erkenntnisse berichten

Breitbandausbau: Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gefährdet

Noch immer gilt Deutschland als eines der Schlusslichter, wenn es um den Breitbandausbau, speziell die Internetgeschwindigkeit geht. Dabei ist diese für den langfristigen Erfolg des deutschen Standorts unabdingbar. Wie machen es andere Länder? Zurück zur Startseite 5G,Breitbandausbau,Digitalisierung,Europa,Internet,Politik,Wettbewerbsfähigkeit Breitbandausbau: Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gefährdet Management,Mittelstand,Studien | Februar 13, 2019 | Die Redaktion Beitrag

Business Intelligence: Tipps und Tricks rund um Qlik

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Am 28. März 2019 lädt Iodata GmbH Entscheider und Macher aus den Unternehmensbereichen Business Intelligence und Digitalisierung ein. Gemeinsam werden sie demonstrieren, was Business Intelligence aktuell zu bieten hat und welche Markttrends auf die Unternehmen warten.

Arbeitsschutz: Sicherheit im Umgang mit 3D-Druckern

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Wie bei jeder Technologie oder jedem neue Verfahren braucht es Leit- und Richtlinien zur sicheren und effektiven Anwendung. Vor diesem Hintergrund stellte die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Gefahren am Arbeitsplatz durch den 3D-Drucker vor.

Iodata BI-Symposium 2019

Veranstaltungshinweis IHR ANSPRECHPARTNER “Hallo! Mein Name ist Elke Gensicke. Für Ihre Fragen und Anliegen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.”   Tel.: 0 721 / 62 697 35elke.gensicke@iodata.de Wir laden Sie ein zum Iodata BI-Symposium am 28.03.2019 in Karlsruhe! Interessieren Sie sich für die neuesten Qlik-Trends? Dann tauschen Sie

Demografischer Wandel: Robotik mit oder ohne den Menschen?

Können Roboter den Fachkräftemangel in der Pflege und im produzierenden Gewerbe beheben? Zwei Forschungsprojekte prüfen den Ernstfall: mit SeRoDi und AQUIAS wird der Einsatz von mitarbeiterztentrierten Mensch-Roboter Arbeitsplätzen in der stationären Pflege und Industrie getestet. Zurück zur Startseite Mittelstand,Technologie | Januar 22, 2019 | Die Redaktion Demografischer Wandel: Robotik mit

“Vision Zero”: Sicherheit und Gesundheit für die Arbeits- und Bildungswelt 4.0

Mit den rasanten Veränderungen durch Digitalisierung und Industrie 4.0 in Arbeit und Bildung gehen neue Chancen und Risiken einher. Dies betrifft auch das Thema Gesundheit, konkreter den Unfallschutz bei Betrachtung des Arbeitsfrage. Dazu aktualisierte die DGVU ihre Positionen. Zurück zur Startseite Management,Mittelstand | Januar 17, 2019 | Die Redaktion “Vision

Data Revolution: Virtual Forum 2018, am 5. Dezember 2018

Veranstaltungshinweis Die Revolution hat begonnen. Was heißt das? Das Zeitalter der Datendemokratisierung ist da und Sie haben Daten dafür. Schöpfen Sie alle verfügbaren Informationen aus Ihren Daten und setzen sie im Unternehmen um? Holen Sie sich notwendige Impulse auf dem Data Revolution Virtual Forum 2018 am 05.Dezember von 10-13 Uhr.

Webinar: Wenn QlikView und Qlik Sense zusammenarbeiten, dann…

Veranstaltungshinweis Heute muss Jeder ein Analyst sein. Immer mehr Personen im Unternehmen benötigen deshalb bessere Möglichkeiten am Arbeitsplatz, um die eigenen Daten selbst zu untersuchen und zu analysieren: schnell – einfach – detailliert. Für QlikView Anwender gibt es dazu neue Möglichkeiten mit Qlik Sense aufzusetzen.​ IHR ANSPRECHPARTNER “Hallo! Mein Name

Buchempfehlung: Digitaler Wohlstand für alle

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern unsere Gesellschaft in einem nie dagewesenen Tempo. Damit wandeln sich auch die Arbeitsmärkte – doch nicht unbedingt zum Schlechten. Zurück zur Startseite News | Oktober 30, 2018 | Die Redaktion Buchempfehlung: Digitaler Wohlstand für alle Arbeitsmarkt,Digitalisierung,Industrie 4.0,Wandel,Wirtschaftsbuchpreis Beitrag teilen Vielen Dank für Ihr Interesse! Mein

Digital Office Index 2018: So ‘papierlos’ sind Büros in Deutschland

Beitrag teilen Share on facebook Share on twitter Share on linkedin Share on xing Auch wenn die Digitalisierung in aller Munde ist, so scheint sie noch nicht angekommen. Denn jedes vierte Unternehmen hat noch keine Akte digitalisiert. Dennoch gibt es einen klaren Trend und der hat Gründe. Immer mehr deutsche

Industrie: Ist Industrie 4.0 eine Chance für eine sichere Bauwirtschaft?

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) verzeichnet jährlich mehr als 100.000 Arbeitsunfälle, etwa 90 davon mit Todesfolge. Arbeitsschutz ist daher ein großes Thema, begegnet nun der Industrie 4.0. Zurück zur Startseite Industrie | August 29, 2018 | Die Redaktion Industrie: Ist Industrie 4.0 eine Chance für eine sichere Bauwirtschaft? Arbeitswelt,Baubranche,BG

Kunst des Führens: Digitalisierung klappt mit der richtigen Führungskraft

Zurück zur Startseite Digitalisierung,Führung,Führungskultur,Studie,Transformation Kunst des Führens: Digitalisierung klappt mit der richtigen Führungskraft Management,Mittelstand | August 20, 2018 | KSezer Beitrag teilen Vielen Dank für Ihr Interesse! Mein Name ist Michael Vetter und ich bin der Geschäftsführer der Iodata GmbH. Ich freue mich auf Ihre Fragen und Anliegen zum Unternehmen

#LATC2018: Ein Treffen der Superlative für alle Lean Management-Interessierten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis,

Industrie 4.0: Die Evolution

Fraunhofer Gesellschaft goes USA. Besser gesagt geht eine der führenden Forschungseinrichtungen Deutschlands nach Chicago, um auf der Messe “International Manufacturing Technology Show 2018” die neuesten Trends in der digitalisierten Fertigung zu demonstrieren. Was dort gezeigt wird, ist für deutsche Unternehmen ebenfalls wegweisend. Zurück zur Startseite Digitalisierung,Fraunhofer,IMTS 2018,Industrie 4.0,Manufacturing the Future,Produktion,Produktionstechnologien

Künstliche Intelligenz: Bundesregierung will Tempo machen

Die Verbände begrüßen den Vorstoß der Bundesregierung, Deutschland und Europa zum führenden Standort in der Forschung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz zu machen. Zugleich fordern sie mehr Tempo und konkrete Umsetzungen. Zurück zur Startseite BAS,BDI,BITKOM,BMBF,BMWi,Bundesregierung,KI,Künstlich Intelligenz,Strategie Künstliche Intelligenz: Bundesregierung will Tempo machen Mittelstand,Technologie | Juli 27, 2018 | Die Redaktion

Wer oder was ist die Iodata GmbH?

Die digitale Transformation der Wirtschaft, die auch unter dem Begriff Industrie 4.0 diskutiert wird, ist ein Megatrend, der alle Arbeits- und Lebensbereiche durchdringt und sie verändert. Sie betrifft das Bildungssystem genauso wie das Gesundheitswesen, die Kommunen ebenso wie den Handel und selbstverständlich auch die industrielle Hochtechnologie, die das Herzstück des deutschen Standorts bildet. Umso wichtiger ist es, diese vielfältigen und dynamischen Entwicklungen der digitalen Transformation übersichtlich darzustellen und verständlich zu erklären. Wie wichtig dies ist, kennen wir aus unserer täglichen Arbeit bei der Iodata GmbH. Als Daten-Spezialisten strukturieren, analysieren und visualisieren wir Unternehmensdaten, damit das Management begründete und fundierte Entscheidungen treffen kann. Um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung zu beschreiben und zu verstehen, müssen ergänzend zu den quantitativen Daten auch qualitative Indikatoren beachtet werden. Denn heute blicken wir auf dem Fundament von Business Intelligence auf neue Herausforderungen: Smart Data, künstliche Intelligenz, autonome Fertigungsbetriebe, vernetzte Fabriken, Mensch-Roboter-Kollaborationen, predictive analytics, Internet der Dinge oder virtuelle Realitäten, um nur einige Highlights zu nennen. Iovolution.de ist daher nicht nur ein Online-Magazin, das sich an Entscheider aus Wirtschaft, Verbände, Politik und Wissenschaft wendet. Es ist eine Erweiterung des Angebots der Iodata GmbH: ein Instrument zur Trend- und Innovationsbeobachtung.

Wer oder was ist Qlik?

Qlik unterstützt Unternehmen auf der ganzen Welt, schneller zu reagieren und intelligenter zu arbeiten. Mit unserer End-to-End-Lösung können Sie das Potential Ihrer Daten maximal ausschöpfen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft legen. Unsere Plattform ist die einzige auf dem Markt, die Ihnen uneingeschränkte Auswertungen ermöglicht, bei denen Sie sich ganz von Ihrer Neugier leiten lassen können. Unabhängig von seinem Kenntnisstand kann jeder echte Entdeckungen machen und zu konkreten geschäftlichen Ergebnissen und Veränderungen beitragen. Bei Qlik geht es um viel mehr als um Datenanalysen. Es geht darum, Menschen zu ermöglichen, die Erkenntnisse zu gewinnen, die echten Wandel vorantreiben. Dass wir beispielsweise Gesundheitssysteme beim Aufdecken von Abweichungen in der Versorgung unterstützen, damit sie Patienten erfolgreicher behandeln können. Einzelhändlern helfen, ihre Lieferketten transparenter zu machen und für einen ungehinderten Warenfluss zu sorgen. Oder durch Nutzung von Daten unseren Beitrag zur Bewältigung großer sozialer Probleme wie den Klimawandel zu leisten. Mit anderen Worten: Es geht uns darum, etwas zu bewirken. 

(C) iovolution.de - iodata GmbH 2020 in Zusammenarbeit mit futureorg Institut - Forschung und Kommunikation für KMU